Ausbildung der Bediener von Hubarbeitsbühnen

Thema im Überblick: Nach der Betriebssicherheitsverordnung (§9) und den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 2111, Teil 4) dürfen nur angemessen unterwiesene und qualifizierte Personen mit dem Bedienen von Hubarbeitsbühnen beauftragt werden. Der durch die Berufsgenossenschaften im Jahre 2010 herausgegebene Grundsatz BGG/GUV-G 966 konkretisiert die durchzuführende Unterweisung für Bediener von Hubarbeitsbühnen.

Nutzen für das Unternehmen: Eine Schulung nach dem Grundsatz BGG/GUV-G 966 steigert die Qualifikation der Bediener und sichert den Unternehmer gemäß der Betriebssicherheitsverordnung ab.

Teilnahmevoraussetzung: Personen, die mit dem Bedienen von Hubarbeitsbühnen beauftragt werden sollen.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Körperlich geeignet (z.B.: durch eine Eignungsuntersuchung G-25 nachgewiesen)
  • Geistige und charakterliche Eignung
  • Technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein

Schulungsinhalte / Schwerpunkte (Theoretischer Teil):

  1. Unfallgeschehen
  2. Rechtliche Grundlagen
  3. Anforderungen an Bedienpersonal und Unternehmer
  4. Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeit der verschiedenen Bauarten
  5. Aufbau und Standsicherheit
  6. Maßnahmen vor dem Einsatz
  7. Betrieb von Hubarbeitsbühnen
  8. Übernahme und Transport
  9. Sondereinsätze
  10. PSA gegen Absturz
  11. Prüfung und Wartung
  12. Abschlussprüfung (theoretischer Teil)

Schulungsinhalte / Schwerpunkte (Praktischer Teil):

  1. Einweisung an der Hubarbeitsbühne
  2. Sicht- und Funktionskontrolle
  3. Standsicherer Aufbau / Standsicheres Verfahren
  4. Einüben der Steuerungsfunktionen
  5. Einüben der Funktion des Notablasses
  6. Prüfungsfahrt

Termine:

Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen (nach Vereinbarung kurzfristig möglich)

Schulungsdauer: 1 – 2 Tage. Die Dauer der Schulung hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab, dauert aber mindestens einen Tag und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Teilnehmer: Bis 12 Personen

Preise:

Schulungen in Gelsenkirchen:
269,00 € pro Person, ohne Übernachtung (inkl. Mittagessen, Snacks, Getränke und Teilnehmerunterlagen) zzgl. der gesetzlichen MwSt.,
Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen nach Vereinbarung: Mindestteilnehmerzahl 6 Personen, Preise auf Anfrage

Bei Inhouseschulungen sind die schulungsrelevanten Hubarbeitsbühnen und eine ausreichend große und sichere Fläche für den praktischen Teil zur Verfügung zu stellen. Gerne stimmen wir die Einzelheiten und Einsatzzeiten mit Ihnen ab.

Buchung / Anmeldung: Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Die arccon behält sich vor, unzureichend gebuchte Veranstaltungen rechtzeitig zu stornieren, daher bitten wir aus planungstechnischen Gründen um rechtzeitige Anmeldung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung