Sichere Benutzung von Gerüsten

Thema im Überblick: Gerüste gehören zu den  Arbeitsmitteln und sind daher nach §10 der Betriebssicherheitsverordnung prüfpflichtig. Eine Pflicht zur Prüfung auf ordnungsgemäße Montage und sichere Funktion gilt aber nicht nur für den Ersteller von Gerüsten, sondern auch für alle Unternehmer, die Gerüste oder Teilbereiche benutzen lassen. Diese Unternehmer tragen die Verantwortung dafür, dass sich die Gerüste in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden und sind verantwortlich für die Sicherheit ihrer eigenen Beschäftigten und für Beschäftigte, die nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz für sie tätig sind.
Für die Prüfung der Gerüste kann der Unternehmer eine befähigte Person beauftragen.

Nutzen für das Unternehmen: Nach § 12 des Arbeitsschutzgesetzes und §4 der Unfallverhütungsvorschrift BGV/GUV-V A1 “Grundsätze der Prävention“  hat der Unternehmer die Versicherten über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Schutzmaßnahmen zu ihrer Verhütung zu unterweisen. Die erfolgreiche Seminarteilnahme  ist Grundlage für die Benennung  zur „befähigten Person“ nach TRBS 1203.

Teilnehmerkreis:

  • Mitarbeiter, die zur „Befähigten Person“ beauftragt werden sollen
  • alle Gerüstnutzer
  • Führungspersonal
  • Gerüstbauer
  • Bauämter
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Schulungsinhalte / Schwerpunkte (Theoretischer Teil): Dieses Seminar erläutert die wesentlichen technischen und organisatorischen Anforderungen, um die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz beim Umgang mit Gerüsten zu erhöhen.

  1. BetrSichV
  2. ArbSchG
  3. TRBS 2121
  4. TRBS 1201
  5. TRBS 1111
  6. TRBS 1203
  7. TRBS 1112
  8. BGV A1
  9. BGI / GUV-I 663
  10. BGI 5101
  Betriebssicherheitsverordnung
Arbeitsschutzgesetz
Gefährdungen von Personen durch Absturz
Prüfungen von Arbeitsmitteln . . .
Gefährdungsbeurteilung . . .
Befähigte Personen
Instandhaltung
Grundsätze der Prävention
Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten
Gerüstbauarbeiten

Termine:

Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen (nach Vereinbarung kurzfristig möglich)

Schulungsdauer: 1 Tag

Teilnehmer: Bis 12 Personen

Preise:

Schulungen in Gelsenkirchen:
295,00 € pro Person, ohne Übernachtung (inkl. Mittagessen, Snacks, Getränke und Teilnehmerunterlagen) zzgl. der gesetzlichen MwSt.,
Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen nach Vereinbarung: Mindestteilnehmerzahl   6 Personen, Preise auf Anfrage

Buchung / Anmeldung: Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Die arccon behält sich vor, unzureichend gebuchte Veranstaltungen rechtzeitig zu stornieren, daher bitten wir aus planungstechnischen Gründen um rechtzeitige Anmeldung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung